Dieses Jahr ging's weit in die Welt hinaus!

Flyer Weltreise

 
 
Touch-Down war in der reformierten Kirche Langnau am Albis, und zurück von unserer grossen Reise präsentierten wir die musikalischen Perlen, die wir auf der ganzen Welt gefunden haben.

Dass dies möglich war, verdanken wir den Gönnern, Sponsoren und Institutionen, die mit ihren grosszügigen Spenden wesentlich zum Wohlgelingen beigetragen haben.
 
Unsere fantastische Reiseleitung:
Christian Alpiger
 
Unsere umwerfende Crew:
Simon Wyrsch (cl)
David Brühwiler (p)
Jojo Kunz (b)
Lino Kienast (dr)
 
 
 
 
 
 

Christian Jojo Simon David Lino

Jojo (Johanna) Kunz studierte von 1998-2003 an der Musikhochschule Winterthur/Zürich Klavier bei Hans-Jürg Strub & anschliessend von 2003-2008 Kontrabass bei Dieter Lange an der Musikhochschule Luzern. Beides schloss sie mit Lehrdiplom ab. Von 2004 bis 2005 unterbrach sie ihr Hochschulstudium und lebte in Kuba und in Buenos Aires (Argentinien), um sich dort musikalisch weiterzubilden und um zu fotografieren. Jojo Kunz spielt in verschiedenen Formationen & wirkt in diversen Orchestern als Zuzügerin mit. Sie unterrichtet an der Musikschule Prova in Winterthur Klavier und lebt in Zürich und über den Winter in Havanna (Kuba). Wir sind froh, dass Sommer ist und wir Jojo vereintmit ihrem Kontrabass erleben dürfen.

David Brühwiler Die Schwerpunkte des Pianisten und Komponisten liegen in der Jazz- und Latinmusik. Zudem hat er zahlreiche klassische Klavierwerke und über 700 freie Choralfantasien komponiert. Seit 2006 schrieb David Brühwiler eine immense Zahl von Jazz-Tunes, von Bebop, Cool Jazz, Hard Bop, über Latin Jazz und Latin Music zu Neo-Baroque Jazz, seinem eigenen Stilmix. Der Church Bell Blues, den die Band spielt, stammt aus seiner Feder. Zurücklehnen und geniessen!

Lino Kienast Der Jungmusiker hat an der Kantonsschule Zürich Nord eine ausgezeichnete Musikmatur gemacht und ist Mitglied der Schweizer Militärmusik. Er spielt und begleitet in vielen Musikprojekten und Gottesdiensten. Uns hält er mit seinem Schlagzeug im Takt und gibt den verschiedenen Liedern ihre rhythmische Ausrichtung.

Simon Wyrsch Der Zürcher Klarinettist brilliert in den verschiedensten Bereichen der Musik, als Bandleader seines JazzQuartetts, als Studiomusiker und Theatermusiker genauso wie als Sideman vielfältigster Projekte. Genreübergreifend bewegt er sich stilsicher in vielen musikalischen Sparten; von Jazz über Klassik bis zu Gypsy und Pop. Seine Fähigkeiten als Solisten haben ihm schon zu vielen Preisen und Stipendien verholfen. Konzerte und Tourneen führten ihn durch die Schweiz, nach Deutschland, Frankreich, Lichtenstein, Österreich, England, Russland, Italien, Japan, Qatar, Tschechien, Dänemark, Polen und den USA. Ein vielgereister Musiker kommt also nach Langnau und hilft uns mit seinem lupenreinen Klarinettenspiel, den Ton zu halten.

Christian Alpiger Der gebürtige Thalwiler diplomierte an der Musikhochschule Luzern in den Studiengängen Schulmusik (Abschluss 2004/2005), Dirigieren/Schwerpunkt Chorleitung (bei Ulrike Grosch, Abschluss 2005) sowie Kirchenmusik/Hauptfach Orgel (bei Jakob Wittwer, Abschluss 2007), mit den Leistungsfächern Gesang und Klavier. Nebst der passionierten Arbeit als Kirchenmusiker (Chorleiter, Kantor, Organist) und als Gymnasiallehrer für Musik und IKT, betätigt er sich auch immer wieder als Sänger und als Cembalist in zahlreichen Barock-Kammermusikprojekten. Für die musikalische Weltreise hat er uns nicht nur gesanglich, sondern auch sprachlich trainiert. Wir haben also auch phonetisch viel geübt; ob erfolgreich wird sich heute Abend zeigen.

JenoeDer Langnauer Komponist Jenö Bradovka hat für den gemischten Chor schon einige Prosawerke vertont, zum diesjährigen Konzert das Gedicht „der Hirtenknabe“ von Heinrich Heine. Sein Ziel war, dem Lied eine äusserst fröhliche Note zu geben. Was bedeutet, dass er uns mit den Tönen hoch hinauf treibt.

Probe

Mittwoch, 20:00-21:45 Uhr
Reformierte Kirche
Langnau am Albis

Probenplan 2018

Probenplan 2019 (v1)

 
Besucher, Schnupperer sowie
interessierte Gastsängerinnen
und Gastsänger
sind jederzeit willkommen!

Nächster Auftritt

Weihnachts-Gottesdienst
Sonntag,
25. Dezember 2018
10 Uhr
In der reformierten Kirche Langnau